Über mich

Luisa L’Audace wurde 1996 in Hessen geboren. Ihre Wahlheimat ist Niedersachsen, wo sie seit 2016 lebt. Ihre angeborene Behinderung und die damit verbundenen Diskriminierungserfahrungen brachten sie schließlich zum Aktivismus und später auch zur beraterischen Tätigkeit. Die Aufklärung im Bezug auf Ableismus und Behindertenfeindlichkeit, die Macht von Sprache, sowie Empowerment für junge Menschen mit Behinderung sind Themen, die ihr besonders am Herzen liegen. Das Schreiben war schon immer ihre größte Leidenschaft und so könnte man aus der Notizen-App auf ihrem Telefon mittlerweile ein ganzes Buch drucken.
 

 

 

Luisa ist eine weiße Frau Mitte 20. Sie trägt ihre roten, kinnlangen Haare lockig. Sie trägt einen weißen Rollkragen-Pullover und einen petrol-farbenen Kunstlederrock. Ihre beiden Hände liegen auf dem Griff ihres schwarz/weißen Gehstocks. Ihr linker Arm ist tätowiert und sie trägt mehrere silberne Ringe an den Fingern. Sie schaut ernst in die Kamera.

Quelle: Benjamin Jenak, Veto Magazin

© Luisa L'Audace